Gedanken

Hier schreibe ich über alles was mich bewegt

Die Angst vor der Hoffnung

Die letzten Jahre wurden überschattet von schlimmen Ereignissen mit Dreamer, und so gerne ich sagen würde, das nächste Jahr wird unser Jahr, ich kann es nicht…

mehr lesen

Fragen & Antworten

Ihr hattet die Möglichkeit, mir Fragen zu stellen – diese beantworte ich nun in diesem Beitrag. Sowohl über meine Pferde, als auch mich…

mehr lesen

Wie steht es denn nun um Dreamers Gesundheit nach dem Unfall? Eine Woche ist nun vergangen, …

mehr lesen

Rodeo und wilde Mustangs

Träume machen Menschen aus, zumindest ist das meine Meinung. Jeder sollte Träume haben und ihnen bestmöglich folgen. Natürlich ist jeder Mensch anders, doch ich höre so gut es geht auf mein Herz – auch wenn das in Kombination mit meinem Verstand nicht immer ganz einfach ist und mir das Leben oft eher schwer macht.

mehr lesen

Zuversicht – mein erstes Dressurturnier !

In den letzten Tagen ging Dreamer immer besser, die Anlehnung wird mittlerweile tatsächlich konstant und er gibt mir ein wahnsinnig gutes Gefühl - zumindest meistens. Immer öfter gibt es Momente, in denen wir über den Boden schweben und ich einfach nur glücklich bin....

mehr lesen

Sehnsüchte und spanische Träume

Wer kennt es nicht, dieses leichte Ziehen im Magen, kurz wiederkehrende Gedanken, flüchtig und kaum greifbar. Ein Hauch von Nichts, und doch überkommt einem beim Gedanken ein leichter Schauer. Es ist Sehnsucht, die uns alle antreibt und zum träumen veranlässt. Doch...

mehr lesen

Mein schlimmstes Erlebnis mit den Pferden

Häufig frägt man mich nach meinem schönsten Erlebnis mit meinen Pferden und hier könnte ich seitenweise erzählen. Schöne Erlebnisse gibt es zum Glück deutlich öfter als wirklich schlimme Situationen, zumindest würde ich das mal behaupten. Eine der schlimmsten Momente...

mehr lesen

Wer hält sich an die Richtlinien der FN?

Reite ich nicht nach den Richtlinien der FN? Doch! Um genau zu sein halte ich mich im Gegensatz zu den meisten Turnierreitern, welche schließlich mit dem Regelbuch bekannt sein sollten, ziemlich genau an die Richtlinien. Von den Regeln der FN bin ich begeistert, denn...

mehr lesen

34 Fragen und Antworten

Ihr hattet die Möglichkeit, mir Fragen zu stellen, welche ich sowohl in einem Video als auch hier in diesem Beitrag beantworte. 1. Was hast du für eine Kamera? Bisher filme ich noch mit meinem Handy (bald iPhone 7) und einem DJI Mobile Go. Allerdings bin ich auf der...

mehr lesen

Ein weiteres Pferd für mich?

Wie im gestrigen Beitrag erwähnt, suchen 'wir' zurzeit ein Pferd. Dieses 'wir' bedeutet aber nicht meine Familie und ich, sondern genau genommen eine Reitschülerin. Häufig bekomme ich Fragen, ob ich denn noch ein Pferd kaufen möchte oder gerne noch eins hätte. Genau...

mehr lesen

Turniere mit Amadeus?

Jedes Mal, wenn die Frage kommt, ob ich mit Amadeus mal Turniere gehen möchte, muss ich schmunzeln. Vermutlich ist Amadeus in meinem Blog, auf YouTube und Instagram am wenigsten präsent und häufig wird gedacht, dass er mir weniger wichtig ist oder ich kaum etwas mit...

mehr lesen

Sind wir mit unseren Problemen alleine?

Bereits in meinem letzten Beitrage habe ich euch von unseren Problemen im Gelände erzählt. Es ist mir nicht wichtig, 'perfekt' zu erscheinen. Jeder, der mich kennt, weiß das auch. Ich möchte ehrlich sein und nichts vorspielen müssen, nur weil ich vor der Kamera bin...

mehr lesen

Erstes Turnier der Saison & viele Gedanken

Morgen haben Dreamer und ich unser erstes Turnier in diesem Jahr. Schon seit einiger Zeit mache ich mir viele Gedanken, die Aufregung steigt täglich. Auf der einen Seite kann ich es kaum erwarten, endlich wieder zu reiten, andererseits breitet sich auch ein mulmiges...

mehr lesen

Leichttraben auf dem falschen Fuß?

Desto mehr Menschen meine Videos auf Instagram und YouTube sehen, desto häufiger kommen Beschwerden, wieso ich denn nicht einmal auf dem richtigen Fuß leichttraben kann. Wie oft musste ich schon Spott und fiese Kommentare erdulden... und weshalb? Weil es ja immer nur...

mehr lesen

Die Angst vor der Angst

Letztes Jahr im November hatte ich Bulgari und Dreamer eine Woche lang in Kreuth dabei, um dort einige Prüfungen zu reiten. Nachdem wir einen Tag zu früh angereist sind und es erst einmal lange gedauert hat, bis wir Boxen bekommen hatten - da natürlich keine...

mehr lesen

Sei die Veränderung, die du dir wünscht

Sei du die Veränderung, welche du dir für die Welt wünscht! Ich habe Überzeugungen in meinem Sport, zu denen ich fest stehe. Den Turniersport sehe ich generell sehr kritisch, was jedoch absolut nicht bedeutet, dass ich irgendjemanden verurteile. Die meisten Menschen,...

mehr lesen

Freizeit- oder Turnierreiter?

Bin ich eine Freizeitreiterin oder eine Turnierreiterin? Häufig stehen zwischen beiden Seiten große Konflikte und Meinungsverschiedenheiten. Den Freizeitreitern wird vorgeworfen, sie würden ihr Pferd nur im Gelände herumdackeln lassen ohne jegliche sinnvolle Arbeit zu...

mehr lesen

Sporen verfeinern die Hilfengebung?

Auf die Frage, weshalb jemand Sporen trägt, bekommt man meist zu hören: "Damit kann man feinere Hilfen geben". Wie schon bei dem Thema mit den Sperrriemen möchte ich anmerken, dass ich niemanden automatisch verteufle und für einen schlechten Menschen halte, sobald er...

mehr lesen

Sie kann nicht aussitzen?!

Vor vielen Jahren war ich eine begeisterte und gar nicht mal so schechte Skifahrerin, habe an kleinen Wettbewerben teilgenommen und war dabei meist vorne dabei. Es hat mir großen Spaß gemacht und ich war immer mutig - manchmal zu mutig. Eines Tages in einem Skikurs...

mehr lesen

Mein Kamerablick

Reite ich in der wunderschönen winterlichen Abendsonne, in der sich das sanfte und warme Licht über die schneebedeckten Flächen zieht, sehe ich eine schöne Szene für ein Video. Wie ich durch das wunderschöne Licht galoppiere, mit passender Musik. Ich sehe, wie ich ein...

mehr lesen

Turniersport – pferdefreundlich?

Meine zweite Turniersaison steht mir in diesem Jahr bevor, ich habe schon viel gesehen und erlebt. Gutes wie auch Schlechtes. Immer öfter stelle ich mir die Frage, ob man den Turniersport überhaupt mit pferdegerechter Ausbildung und reellem Reiten verbinden kann? Wenn...

mehr lesen

Reiten ohne Sattelgurt?

Ich probiere gerne neue Sachen aus und habe häufig ein paar verrückte Ideen. Darunter kam mir eines Tages in den Sinn, ob man wohl ohne Sattelgurt (aber natürlich mit Sattel) reiten könnte und wie weit man dabei gehen könnte. Wie genau ich auf die Idee gekommen bin,...

mehr lesen

Mein Weg in den Turniersport

Dass ich mal Turniere reiten würde hätte vermutlich niemand erwartet. Schon sehr früh bekam ich mein erstes eigenes Pferd, meinen Tinker Amadeus und mit ihm verstrich gleichzeitig die Chance, Turniere zu reiten. Nicht, dass das ein Problem gewesen wäre – ich hatte...

mehr lesen

Mein mittelmäßiges Pferd

Erst am Tag der Reitabzeichenprüfung hat jemand meiner Mutter wieder gesagt, Dreamer sei ein sehr schwieriges Pferd und er hätte viel zu wenig Potenzial für mich und meine Ambitionen. Sind wir doch mal ehrlich - meine Ziele sind riesengroß und unfassbar hoch gesteckt,...

mehr lesen

Was macht man nur ohne Halle?

Es ist so weit, kurz nach dem Beginn des neuen Jahres fiel auch bei uns Schnee, und nicht wenig. Bei Temperaturen um -8 Grad konnte man ja voraussehen, dass es früher oder später passieren würde. Meine Hoffnung auf so wenig Schnee wie möglich hat sich dieses (bzw....

mehr lesen

Vorsätze fürs neue Jahr

Zuerst einmal wünsche ich euch allen noch ein frohes neues Jahr! Auch bei mir stehen ein paar Vorsätze an. Unser Jahr 2016 verlief insgesamt betrachtet sehr gut. Es gab für mich persönlich große Erfolge, aber auch schwere Momente und viele Niederlagen. Dennoch haben...

mehr lesen

Mein Seelenpferd

Mein erstes eigenes Pferd besitze ich nun schon seit 2003, also seit 13 Jahren. Er ist ein Tinker namens Amadeus und wurde am 10.05.2000 geboren und ist nun schon 16 Jahre alt. Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Wenn andere sagen wie lange ich Dreamer nun schon habe...

mehr lesen

Wie mich der Turniersport verändert

Verändert mich der Turniersport? Nach einer Turniersaison kann ich sagen: Ja, eindeutig. Nicht auf eine Weise, in der man mich nicht mehr wiedererkennt und ich ein neuer Mensch bin - es sind kleine, eher unscheinbare Dinge. Mein Gedächtnis hat sich erstaunlicherweise...

mehr lesen

Bulgari – mein Nachwuchspferd

Bulgari ist ein 4 Jährige Mecklenburger Wallach, der etwa dreijährig angeritten wurde. Damals gab es große Probleme mit ihm, da er ein extremer Steiger war. In diesem Jahr ist er vier Eignungsprüfungen geritten worden, bei denen er unter anderem den 2. und 3. Platz...

mehr lesen

Unfall auf dem Abreiteplatz

Letztes Jahr, im November 2015, fuhren wir einige Tage nach Kreuth aufs Turnier. Zu dem Zeitpunkt war ich noch nicht besonders erfahren im Turniersport, vor allem der Abreiteplatz war (und ist immer noch)  jedes Mal eine Herausforderung. Dass viele Reiter in ihren...

mehr lesen

Weitere Kategorien: