Vor etwa einer Woche erfuhr ich von zwei Schlachtpferden, welche bis zum 15.1. Frist hatten. Es handelte sich um zwei junge, erst 2 Jährige rohe aber wirklich liebe Tiere.
Irgendwas an den beiden Pferden faszinierte mich und sie nahmen mich gleich für sich ein, ich bin mir sicher dass es die Sorte Pferd ist, in die sich einfach jeder verlieben muss.
Für mich selbst war es alles andere als einfach, ich habe täglich ewig darüber nachgedacht, wie ich diesen Pferden helfen kann, was ich tun kann – ob ich selbst eins (über einen gewissen Zeitraum) zu mir nehmen soll.
Leider scheiterte das am Platz und es ließ mir einfach keine Ruhe mehr.

Schließlich beschloss ich, meinen Instagram Account mit meinen mittlerweile doch schon über 9000 Followern zu guten Zwecken zu nutzen, um eventuell doch helfen zu können. Mit der Zeit meldeten sich immer mehr Leute auf den Post, kommentierten, schrieben mir Nachrichten und teilten die Beiträge auf ihren Seiten.
Auf beide Posts insgesamt gab es über 2500 Likes und hunderte von Kommentaren, wer davon wusste hat anderen Leuten von den beiden Pferden erzählt und alles gegeben damit sie vermittelt werden können. Tagtäglich saß ich so viel wie noch nie zuvor am Handy, hatte mit dem Beantworten vieler Nachrichten zu tun und konnte mir sicher sein dass alle paar Minuten neue Fragen kamen. Insgesamt kamen wohl fast hundert Nachrichten an mich rein, neben den normalen Kommentaren!

Alle wollten mithelfen, haben Glück gewünscht und auch ausgesprochen, wie Leid es ihnen tut, kein Pferd nehmen zu können. Ich muss sagen – ich war einfach überwältigt über diesen Andrang und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr mich das gefreut hat!
Hier konnte man mal wieder sehen, wie sich solche Nachrichten in den Sozialen Netzwerken verbreiten können und was für ein Potenzial das alles hat.
Ich kann nur jedem von euch für die Mithilfe danken – mich selbst hat das Thema unglaublich viele Nerven, Tränen und Kraft gekostet. Auch war es unwahrscheinlich viel Arbeit, meist saß ich spät nachts noch dran.
Die Schimmel Stute (ein Foto der Pferde seht ihr auf meinem Instagram Account) wurde erfolgreich durch die Aktion auf Instagram vermittelt! Auch der braunen Stute konnte geholfen werden!
Ich werde die Schimmelstute demnächst einmal besuchen und euch davon berichten, denn ich freue mich schon unglaublich darauf!

Es hat mich unglaublich viel Kraft gekostet und emotional ausgezehrt, aber am Ende hat es sich doppelt gelohnt!
Wenn ihr helfen wollt kann ich euch nur raten, der Gruppe ‚Last Chance‘ Vermittlungshilfe für Schlachtpferde und Pferde in Not auf Facebook beizutreten. Dort findet man regelmäßig Pferde denen man helfen kann!
Danke euch allen für eure Mithilfe!