Für das Jahr 2017 habe ich mir nun etwas überlegt.
In einem anderen Beitrag habe ich euch bereits ein paar meiner Vorsätze und Pläne genannt, welche ich in dem Jahr anstrebe. Auf ein ganzes Jahr hin gesehen sind das unglaublich viele Sachen, die erreicht werden sollen und sobald auf meiner (imaginären) Liste zu viel steht, verliere ich manchmal dann sowohl den Überblick als auch die Motivation.

Das heißt, ich werde euch zu Beginn jeden Monats einen Beitrag erstellen, in welchem ich meine Ziele für die nächsten 4 Wochen aufzähle – nicht nur was meine Pferde betrifft, sondern auch persönliche Ziele.
Im darauffolgenden Beitrag des nächsten Monats nenne ich euch zum einen dann wieder meine neuen Ziele für die folgenden Wochen, sage euch aber auch ganz ehrlich welche der letzten Ziele ich erreicht habe – oder auch nicht.
Natürlich gibt es Ziele, welche ich sicher nicht in kurzen 4 Wochen erreichen kann – in dem Fall geht es dann eben über zwei oder drei Monate.

Von dem ganzen erhoffe ich mir unter anderem, noch mehr Motivation zu haben – mir nicht nur etwas vorzunehmen und es schließlich doch nie abhaken zu können.
Ich bin ein Mensch, der in gewissen Situationen Druck braucht und gerne auch mal etwas auf die letzte Minute erledigt, weil ich es vorher einfach nicht hinbekomme. Eine meist äußerst nervige Eigenschaft, aber was soll man machen.
Durch diese Blogposts werdet ihr mich sicher noch ein ganzes Stück besser kennen lernen können, weil ich eben versuche, nicht nur mein Leben mit den Pferden sondern (so weit es geht) auch mein privates Leben mit einzubeziehen.

Nun ist der erste Monat ja schon einige Tage alt, und trotzdem möchte ich noch einige Sachen aufschreiben. Wie ich in einem anderen Post schon erwähnt habe, gibt es im Moment wenig Möglichkeiten, viel mit den Pferden zu machen, der Schnee verhindert ein ordentliches Training. Diesbezüglich kann ich im Moment also noch nicht besonders viel aufschreiben, dafür wird im Frühling/ Sommer und sobald die Turniersaison wieder losgeht umso mehr darüber kommen.

Pferd Reiten Reitsport

1. Meine Probezeit in der Schule bestehen
2. Wöchentlich ein YouTube Video online stellen
3. Wieder mindestens einmal die Woche etwas mit Amadeus machen
4. Etwas mehr auf meine Ernährung achten – weniger McDonalds (ich befürchte dieses Ziel werdet ihr jeden Monat hören!)
5. Geld für eine Reiterreise sparen (geht über 2-3 Monate)
6. Ein neues Gebiss (Knebeltrense) für Dreamer und Bulgari bestellen – aus irgendeinem Grund vergesse ich andauernd, die Gebisse abzumessen und kann dann natürlich nichts bestellen …
7. Mindestens einen Tag nach Niederbayern zum Beritt fahren
8. Den Käfig meines Hamsters endlich erweitern/ vergrößern
9. Meine beste Freundin nach über einem Jahr mal wieder besuchen

Ich denke vorerst waren das alle, die mir gerade einfallen – sollte etwas dazu kommen, füge ich es noch hinzu. Wie sich das alles entwickelt und ob es mir am Ende vielleicht sogar wirklich hilft, meine Ziele klarer umzusetzen, werden wir sehen – ich bin schon gespannt darauf, was ich nächsten Monat als erledigt abhaken darf!