Das Pferd formt sich selbst

05

Dezember 2017

„Das Pferd formt sich selbst“ – einer meiner Leitsätze, welchen ich mir immer wieder ins Gedächtnis rufe. Denn in unserer heutigen Gesellschaft und in unserem Sport, welcher den Pferden viel abverlangen kann, ist dies nicht mehr selbstverständlich.
Gewöhnlich sieht man Reiter, welche ihre Pferde formen, und das nicht immer auf eine sanfte Art und Weise.

Doch es ist nicht unsere Aufgabe, ein Pferd aufzurichten oder eben zu formen. Wir können und sollten den Pferden lediglich die Hand reichen und ihnen durch Übungen und Lektionen die Möglichkeit bieten, Kraft zu bekommen, mobiler zu werden und sich selbst formen zu können!
Mit der Zeit und der richtigen Ausbildung kommt vieles alleine und ohne Zwang oder Kraftaufwand. Die korrekte Anlehnung, Aufrichtung und Versammlung. Das beste Beispiel ist derzeit Bulgari, der fünfjährig ist und noch nicht viel kann. Nach seinem Kauf habe ich ihn aufgrund seiner Entwicklung langsam abtrainiert, einige Monate stehen lassen und habe schließlich ganz langsam angefangen, ihn aufzubauen. Eine reelle Anlehnung war zu Beginn kaum möglich, also habe ich ihn viel in Dehnungshaltung geritten – manchmal fast ausschließlich in der tiefen Haltung, da er mir deutlich gezeigt hat, dass ihm das gut tut.
Egal, ob er dabei vermehrt auf die Vorhand kam, oder nicht. Mit der Zeit habe ich aus der Dehnungshaltung eine feine Anlehnung entwickeln können, welche viele Pausen benötigt hat, aber ordentlich war.
Wie es bei jungen Pferden gelegentlich sein kann kamen wir dann in eine Phase, in welcher er sich öfter verkrochen hat und zu eng kam. Auch dabei half uns wieder das vermehrte Reiten in der tiefen Dehnungshaltung. Und nun, nach etwa einem Jahr solider Basisausbildung, dem Finden des Gleichgewichts und der Entwicklung einer reellen und feinen Anlehnung richtet Bulgari sich langsam von alleine etwas auf! Er fühlt sich erwachsener an und ganz ohne Aufwand oder erzwungener Hilfe kommt der Kleine in eine schöne und feine Aufrichtung, ohne dabei mit der Hinterhand weniger aktiv oder spannig im Rücken zu werden.
Für mich war dieser Sprung, der relativ groß und auch unerwartet (deutlich eher als erwartet) kam, ein großer Fortschritt! Denn ich merke, dass sich die langsame und geduldige Ausbildung lohnt.

Ich bin schon verschiedene Pferde auf unterschiedlichen Ausbildungsständen geritten – und auf unterschiedliche Weise ausgebildet. Viele davon wurden mit Sporen getrieben und vorne mit unglaublich viel Kraft zusammengezogen, und ja, auch ich bin sie so geritten, anders wäre es nicht gegangen. Eine Umstellung erfolgt nicht von heute auf morgen, das musste ich selbst erleben. Keines dieser Pferde hat mir Spaß gemacht und alles war eine Fassade, aufgebaut durch Kraft, Spannung und Leid.
Ich möchte kein Pferd, welches die Vorderbeine bis zur Nase wirft oder marionettenhaft gezwungene Bewegungen ausführt. Wenn ich auf meinen feinen Pferden sitze und mit Leichtigkeit Lektionen reiten kann oder sie durch kleinste Hilfen aufnehmen kann, bereitet mir das eine große Freude und niemals würde ich dieses einzigartige Gefühl gegen Siege oder ein besseres Ansehen eintauschen.

Ein Pferd formt sich mit der Zeit selbst, wenn man es nur vorsichtig anleitet und ihm den Weg dazu zeigt. Es passiert ganz ohne große Einwirkung und ohne dem Ziel, diesen Effekt in einer gewissen Zeit zu erarbeiten oder zu erlernen. Diese Art der Ausbildung bedeutet Nachhaltigkeit und Qualität. Jedoch darf man sich nicht immer von den anderen Reitern um sich herum beeinflussen lassen oder sich an ihnen orientieren, denn in unserem Sport versucht jeder besser zu sein, weiter zu kommen als der andere.
Am Ende sollte man sich jedoch immer fragen, was das Pferd davon hat – nicht der Reiter.

[et_bloom_inline optin_id=“optin_1″]

Weitere Blogbeiträge:

Meine Reitbeteiligung

Obwohl ich früher nie eine Reitbeteiligung wollte, kam vor über einem Jahr schließlich doch alles anders…

Willkommen Balu!

Seit einiger Zeit lebt nun Balu bei uns ….

Mache ich das RA1?

Nachdem ich vor einiger Zeit das RA2 springspezifisch erfolgreich bestanden habe, stellt sich nun natürlich die Frage, ob ich auch das letzte Abzeichen noch machen möchte…

Keith Gesundheitszustand

Vor einigen Monaten wurden bei Keith viele Tumore und Hufkrebs festgestellt – nun haben wir das Ergebnis erhalten.

Hufgelenkentzündug – wie geht es Amadeus?

Amadeus steht nun seit Mai 2018, da er sich eine Hufgelenkentzündung zugezogen hat…

Meine Reitbeteiligung

Obwohl ich früher nie eine Reitbeteiligung wollte, kam vor über einem Jahr schließlich doch alles anders…

Die Suche nach einem neuen Gebiss

Jeder Reiter wird es kennen – wie findet man das passende Gebiss für sein Pferd? Gerade bin ich für Dreamer auf der Suche, und weiche dabei von alten Gewohnheiten ab…

1. Gewinnspiel (-nicht mehr aktuell-)

Heute habe ich zwei Gewinnspiele für euch - ihr könnt zwei Schabracken gewinnen! Die beiden Schabracken werden (soweit es in meiner Hand liegt) noch...

Unser zweites Zeitspringen [Turnierbericht]

Gestern hatten wir unser zweites Zeitspringen, besser gesagt eine Stilspringprüfung  mit Stechen. Vergangenes Jahr im November hatten wir bei...

Willkommen Balu!

Seit einiger Zeit lebt nun Balu bei uns ….

Der Kauf meines Turnierpferdes

Traumfänger 4 ist mein zweites Pferd, ein mittlerweile 7 Jähriger Trakehner Wallach. Auf einer längeren Suche nach dem richtigen Sportpferd bekamen...

Unsere erste Turniersaison – 2015

Unsere erste Turniersaison hatten wir im Jahr 2015 ab Ende August bis November. In dieser Zeit ritten wir 10 Springprüfungen. Wir waren kaum...

Unfall auf dem Abreiteplatz

Letztes Jahr, im November 2015, fuhren wir einige Tage nach Kreuth aufs Turnier. Zu dem Zeitpunkt war ich noch nicht besonders erfahren im...

Springtraining bei Patrick Stühlmeyer

Anfang März erhielt ich Post vom Trakehner Verband. Am 15. und 16. April fanden zwei Sichtungstage auf dem  Gestüt Welvert statt, zu denen wir...

Turniersaison 2016

24 Prüfungen auf 11 verschiedenen Turnieren. Von Springreiterwettbewerben über unser erstes Zeitspringen bis hin zu unserer ersten A**...

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. 网站1 - ... [Trackback] [...] Read More on|Read More|Find More Informations here|There you can find 43772 additional Informations|Infos to that Topic: teresa-sarnow.de/das-pferd-formt-sich-selbst/…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.